ROSKOPFUHR

Der Schweizer Fabrikant Georg Friedrich Roskopf (1813-1889) brachte 1865 die ersten günstigen, jedoch gut gebauten Taschenuhren auf den Markt. Sie waren mit vereinfachtem Räderwerk und Stiftankerhemmungen nach Louis Perron ausgerüstet. Diese Taschenuhren wurden in großer Zahl hergestellt und sind als „Roskopfuhren“ bekannt.

Siehe auch unter STIFTANKERHEMMUNG