Aktion!
JUNKERS SPITZBERGEN F13 AUTOMATIK 6164-5
JUNKERS SPITZBERGEN F13 AUTOMATIK 6164-5JUNKERS SPITZBERGEN F13 AUTOMATIK 6164-5JUNKERS SPITZBERGEN F13 AUTOMATIK 6164-5

JUNKERS SPITZBERGEN F13 AUTOMATIK


Automatikuhr, Edelstahl, Glasb., fluoreszierendes Zifferblatt
Referenznummer: 6164-5 (JU006)

279,00  219,00  (inkl. MwSt.)

VERSAND GRATIS, SICHER UND OHNE RISIKO FÜR SIE!
(Lt. Gesetz trägt das Versandrisiko Uhren Köck.)
Lieferzeit: 7 Tage
 
Lieferung innerhalb Österreichs, nach Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Luxemburg, Malta, Polen, Portugal, Rumänien, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern (EU-Gebiet). Weitere Versandinformationen hier.

Modellmerkmale: Herrenuhren, Automatikuhren, Fliegeruhren
Herstellergarantie: 24 Monate


Bestellen Sie eine Uhr mit Metallband? Sollen wir das Band Ihrem Handgelenksumfang anpassen? Für weitere Informationen klicken Sie hier!
 

Die “Junkers Spitzbergen F13 Automatik” ist eine sportliche Fliegeruhr mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Das Mineralglas ist gehärtet. Das Gehäuse ist aus satiniertem Edelstahl. Der ebenso satinierte Stahl-/Glasboden ist verschraubt und lässt das Automatikwerk betrachten. Dieses hat 21 Rubine, verfügt über eine Gangreserve von rund 40 Stunden und ist teilweise mit einem Streifenschliff verziert. Das vollfluoreszierende Zifferblatt sorgt für eine außerordentlich gute Ablesbarkeit im Dunkeln. Dank der großen Edelstahlkrone ist die Uhr leicht zu bedienen. Die “Junkers Spitzbergen F13 Automatik” ist wasserdicht bis 5 ATM.

Da wir ein offizieller Konzessionär der Uhrenmarke Junkers sind, können Sie auch ein bei uns nicht gelistetes Modell der Uhrenmarke Junkers über uns beziehen. Fragen Sie an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.
Telefon: +43 1 966 76 48, E-Mail: office@uhren-koeck.at

HerstellerPOINT tec.
HerkunftslandDeutschland
ModellSpitzbergen F13 Automatik
Referenznummer6164-5
Gehäuse
GEHÄUSEMATERIALEdelstahl, satiniert
FORMrund
BODENStahl-/Glasboden (satiniert), verschraubt
UHRGLASMineralglas (gehärtet)
KRONEEdelstahl
DRÜCKERkeine
WASSERDICHT5 ATM
LÜNETTEEdelstahl (satiniert)
BESONDERHEITENkeine
FunktionenStunden, Minuten, Sekunden, Datum
Zifferblatt und Zeiger
ZIFFERBLATTbeige, vollfluoreszierend
ANZEIGEStunde, Minute, Zentralsekunde, Datum bei 3, arab. Ziffern (außer 3)
ZEIGERFeuilles fortes-Zeiger
Uhrwerk
BEZEICHNUNGMiyota 821A
ANTRIEBAutomatik, Rotor einseitig aufziehend
DURCHMESSER26 mm (11 1/2´´´)
HÖHE5,67 mm
LAGERSTEINE21 Jewels
GANGRESERVEca. 40 h
HALBSCHWINGUNGEN21.600/h
UNRUHmonometallisch
SPIRALEautokompensierende Flachspirale
STOSSSICHERUNGParashock
REGULIERSYSTEMRücker
SEKUNDENSTOPPnein
ZIERSCHLIFFEWerk teilw. mit Streifenschliff
SCHRAUBENohne Veredelung
CHRONOMETERPRüFUNGnein
BESONDERHEITENk. A.
Armband
MATERIALKalbsleder
FARBEbraun
SCHLIESSEDornschließe
MAX. HANDGELENKSUMFANG22,5 cm
Maße und Gewicht
DURCHMESSER (OHNE KRONE)40 mm
GESAMTHÖHE (UHRMITTE)12,8 mm
BANDANSTOSSBREITE20/20 mm
GEWICHT (INKL. BAND)ca. 86 g
Garantie
HERSTELLERGARANTIE24 Monate
Sonstige Angabenk. A.
Nach oben
Junkers

JUNKERS-Uhren faszinieren durch den historischen Bezug zu dem großen Pionier des Flugzeugbaus, Hugo Junkers, dessen 150. Geburtstag im Jahre 2009 begangen wurde. Alle JUNKERS-Uhren zeichnen sich aus durch ihre sprichwörtliche Zuverlässigkeit und das markante Design im Fliegerstil, das ein Stück Flugzeuggeschichte wiederaufleben lässt.

JUNKERS MARKENZEICHEN

Zu Ehren von Hugo Junkers und seinen Leistungen begann das Münchener Unternehmen POINT tec im Jahr 1987 mit der Herstellung und dem Vertrieb von Uhren der Marke JUNKERS. Mit dem Ziel eine Marke MADE IN GERMANY zu schaffen, die ihre eigene Identität besitzt und deren Produkte sich durch ihre hohe Zuverlässigkeit auszeichnen, angelehnt an die hohen Anforderungen und Erwartungen des damals sichersten Verkehrsflugzeuges der zivilen Luftfahrt – Ju52. Alle Uhrenmodelle haben ihre ganz persönliche Identität und Bezug zu Hugo Junkers und seinen Flugzeugen, wie z. B. Tante Ju, Iron Annie, F13 oder G38 bzw. Hugo Junkers, Cockpit oder Bauhaus.

Die weltweiten Rechte zur Nutzung dieses berühmten Namens der frühen deutschen Luftfahrt besitzt die Firma POINT tec, Inhaber Wilhelm Birk, aufgrund eines Lizenzvertrages mit der Familie Junkers.

Zum Shop-JUNKERS